Folge uns auf Facebook     Folge uns auf YouTube

 

Radiospot: Spreitebach

Sperrflüssigkeit, wirksame Barriere gegen unangenehme Gerüche.


Jeder Sanitäre Einrichtungsgegenstand mit Anschluss an die Schmutzwasserleitung, muss mit einem Geruchsverschluss (Siphon, Bodenablauf, Tropfwassersiphon etc.) ausgestattet sein. Aufgrund seiner Eigenschaften verdunstet das Wasser in Geruchsverschlüssen und wird üblicherweise durch die Benutzung der sanitären Anlagen immer wieder erneuert. Wird die sanitäre Anlage, wie etwa in Kellerräumen, selten oder nicht benutzt, erneuert sich der Sperrwasserstand nicht und somit treten unangenehme Kanalgase (Schwefelwasserstoff-Verbindungen) aus. Als Lösung für die vorstehend genannten Probleme empfehlen wir eine Flüssigkeit, die den Sperrwasserstand für lange Zeit gewährleistet. Somit entstehen keine Beeinträchtigungen durch Kanalgase. Die Handhabung ist einfach gestaltet, Sperrflüssigkeit aus der benutzerfreundlichen 500ml Flasche je nach Bedarf dosiert, direkt in den gewünschten Siphon füllen.

>> Hier gehts zur Online-Bestellung

 

Datenschutzerklärung